Bitte mit offen Geist lesen!

  • Haare sind entweder gerade/glatt das ist Hair Type 1 oder die Haare sind gekrümmt/krisselig-kraus wie bei Hair Type 2 bis 4.

  • Auf keinen Fall will man so platte Haare haben wie Person A, aber die anderen schönen glatten Haare von Person B sind toll

    Mit dem Bild geht’s zum Friseur, mit der Erwartung hinterher genauso wie Person B auszusehen.
  • Jeder Kopf und jede Frisur mit den dazugehörigen Haaren ist individuell und nicht vergleichbar mit den Haaren von anderen Personen.

    Es besteht die Gefahr, dass das Ergebnis anders aussehen wird als gedacht. Haarmasse, Haarstruktur, Haaroberfläche, Haarschäden, kommen in einer einzigartigen Variation von Locken, Wellen oder Krause und gleicht nie einer anderen Person.Somit kann die Wirkung eines Produkts und damit auch das Ergebnis durchaus anders ausfallen, als gedacht oder gewünscht.
  • Stylist ist nicht gleich Stylist!

    Erfahrung und Ausbildung sind nicht bei jedem gleich. Es gibt sehr viele tolle Produkte auf dem Markt. Ein Produkt ist immer nur so gut, wie viel Erfahrung der Anwender mit den Produkten hat.
  • Jede Glättung beginnt mit einen alkalischen Deep Cleansing ph 7 Shampoo.

    Befreit von allen Silikonen und Pflegemitteln werden deine Haare nun behandelt. Grundsätzlich fängt eine professionelle Haarglättung damit an, das Glättungsprodukt mit einem Abstand von 1-2 Zentimeter zur Kopfhaut aufzutragen!Hier trennt eine feine Linie traumhaft glatte Haare oder Haarschäden bis hin zum Haarausfall Kein Haarglättungsprodukt sollte die Kopfhaut berühren!
  • Die Haarglättungsprodukte, die ich verwende sind grundsätzlich nicht aggressiv, sondern alkalisch

    Doch für ein optimales Ergebnis wird ein ph-Wert von 8 und höher benötigt. Hier ist es besser keine Verbindungen zum Haar aufzubrechen. Dieser Neuwuchs an Haaren ist zu behandeln wie Wolle oder Seide.