Hier werden zwei verschiedene Produkte in einer Behandlung angewendet: Zuerst eine Nanoplastia diese wirkt von innen nach außen. Anschließend erfolgt eine Keratin Glättung diese wirkt dann auf die äußere Haarschicht ein.
So wird eine kumulative Wirkung erreicht. Das Produkt sammelt sich an, und die Behandlung verbleibt permanent im Haar.
Glättungsergebnis: 100%. Nach etwa 6 bis 9 Monaten muss die gesamte Haarlänge wieder behandelt werden, wenn du weiterhin glattes Haar haben möchtest.

Produkte für Nanoplastia sind bis zum Maximum an nützlichen Substanzen gesättigt und durch Zugabe mit harmlosen chemischen Elementen ergänzt wie „Glykolsäure“ die aus Rohkaffee entwickelt wurde.
(Thio)Glykolsäure erleichtert das Eindringen in das Haar um auf zellulärer Ebene zu interagieren. Die Struktur des Haares wird gestärkt und die Nährstoffe werden in das Haar integriert, wodurch es von innen geheilt wird. Für eine maximale Resultat nach der Behandlung die Honma Tokyo Pflegelinie für zu Hause benutzen.

Direkt nach der Haarglättung müssen die Haare 12 Stunden trocken und glatt bleiben.

Am nächsten Tag bitte die Haare ohne Shampoo nur mit Wasser ausspülen, trage eine Maske auf (5-10 Minuten) und gut ausspülen, anschließend müssen die Haare trocken geföhnt werden und glätten (mit dem Glätteisen) um das Produkt besser abzudichten.

Hast du gefärbte Haare?

Ja, du kannst deine Haare kurz vor der Keratin Behandlung färben. Auf Wunsch kann ich dir deine Haare vorher noch färben.
Aber Nanoplastia enthalten Karamellpigmente, das Haar kann 1-2 Töne heller werden und blondes Haar erhält einen wärmeren Ton. Falls du das Risiko einer Farbveränderung meiden möchtest, empfehle ich die Haare nach der Nanoplastia zu färben. Nach dieser Behandlung kann man nach 14 Tagen wieder färben.

Bei einer Keratin Behandlung wird stets die gesamte Haarlänge behandelt.

Also vom Ansatz bis zur Spitze. Eine Ansatzglättung ist bei einer Keratin Behandlung nicht vorgesehen und nicht möglich.